Vereinsleben - Rock´n´Roll als Tanzsport

  • sportlichste und schnellste Tanzsportart
  • spektakuläre und dynamische Akrobatikelemente
  •  Körperbeherrschung, Kraft und Kondition
  •  wachsende Begeisterung und Förderung in Deutschland
  •  dynamisch, kraftvoll, elegant und modern

 

Aktuelle Formationen 2018/2019

  • Kids Formation (7-10 Jahre)

    Alle Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahre im Verein teilen die gleiche Leidenschaft zum Tanzen und Rock´n´Roll. Stolz präsentieren sie bei jedem Auftritt oder Turnier die gelernte Choreografie mit ihren verschiedenen Variationen und dem Rock´n´Roll typischen Grundschritt. Trainer Stanislav Kočiš kombiniert hierbei Kraft, Kondition und Koordination. Ergänzt wird die tänzerische Ausbildung der Jüngsten durch das Balletttraining von Katrin Schulz - ehemalige Palucca Tänzerin. Sie legt dabei großen Wert auf Körpergefühl und Beweglichkeit. 

  • Junior Formation (11-14 Jahre)

    Die nächst höhere Altersklasse – die Junioren – sind Tänzerinnen von 11 bis 14 Jahren. Die Mädchen sind bereit 3-mal pro Woche ein leistungsorientiertes Rock`n´Roll- und Balletttraining zu absolvieren. Bei nationalen, internationalen Turnieren und Showauftritten, präsentieren sie ihre Choreographie, die mit Grundtechnik, verschiedenen Tanzschritten und hoher Präzision vereint werden. Eine Kombination aus Körperspannung, Ausdruck, Dynamik und Synchronität wird zu einer Einheit gebracht, wobei Kraft, Ausdauer und Spaß am Tanzen eine große Rolle spielen. 

  • Paar Klasse „Schüler“ | Nele Liebmann & Gino Berger

    Ursprünglich war der Rock´n´Roll ein Gesellschaftstanz zwischen Mann und Frau. Hieraus ist mittlerweile nur noch der Grundschritt – in einer enorm höheren Geschwindigkeit – im Paartanz zu finden. Im Verein gibt es derzeit aufgrund fehlender männlicher Tänzer lediglich ein Tanzpaar. Sie trainieren bereits seit mehr als 4 Jahren zusammen und starten 2019 in der Juniorenklasse. Es benötigt eine gute Bindung zwischen dem Tanzpaar, so dass die Choreografie gemeinsam fehlerfrei, synchron und mit der gewissen Leichtigkeit auf das Parkett gelegt werden kann. Mit höheren Startklassen wird dem Paar dann turnerisch und akrobatisch enorm viel abverlangt. Nicht ohne Grund ist bei den A-Klasse Paaren die Begeisterung und Ehrfurcht in den Gesichtern der Zuschauer abzulesen.

  • Duo-Ladies Klasse „Schüler“ | Patricia Hänsel & Lena Müller

  • Ladies Formation (ab 14 Jahre)

    Die Mädchen und jungen Damen im Alter von 14 bis 27 Jahren tanzen in der höchsten deutschen Formationsklasse. Mitunter sind sie bereits seit mehr als 12 Jahren Mitglieder im Verein und haben erfolgreich an nationalen und internationalen Wettkämpfen teilgenommen. Ob Deutsche Meisterschaft, Europameisterschaft oder Welt-Cups unsere Ladies konnten bereits überall ihr Können zeigen. In ihrer Startklasse wird zum schnellsten geforderten Rhythmus getanzt. Zusätzlich zum Tanzen trainieren die Mädchen und Damen Elemente aus dem Turnen und der Akrobatik für ihre Choreografie. Hierfür benötigen sie neben Kraft und Ausdauer auch eine sehr gute Technik, Körperspannung, Synchronität und Vertrauen in ihre Mittänzerinnen.