Trainingszeiten

Montag

Balletttraining mit
Frau Katrin Schulz 


16.30 - 17.30 Uhr

Dienstag

Balletttraining mit Frau Katrin Schulz


16.30 - 17.30 Uhr

Mittwoch 

Rock´n´Roll Training mit
Herr Stanislav Kocís




15.00 - 16.00 Uhr
Kinder (Einsteiger)

16.00 - 17.30 Uhr
Kinder / Paar

17.30 - 19.00 Uhr
Junioren

19.00 - 20.30 Uhr
Ladies

Donnerstag

Rock´n´Roll Training mit
Herr Stanislav Kocís




15.00 - 16.00 Uhr
Kinder (Einsteiger)

16.00 - 17.30 Uhr
Kinder / Paar

17.30 - 19.00 Uhr
Junioren

19.00 - 20.30 Uhr
Ladies


 

„5, 6, 7, 8!“

Diesen Einzählrhythmus hört man beim RocknRoll Training – ganz gleich welche Altersklasse – immer und immer wieder. Trainer Stanislav Kocis erwärmt die Tänzer und Tänzerinnen stets intensiv für das anstehende Training. Im Anschluss daran wird die Technik für Drehungen, Sprünge, Grundschritt und Timing bis ins kleinste Detail geübt.

Stanislav, der selbst jahrzehntelang im RocknRoll Leistungssport erfolgreich getanzt hat, trimmt zur Perfektion und gleichzeitiger Leichtigkeit. Ausdruck, Dynamik, Spannung und Synchronität stellen hierbei nur ein paar Trainingssäulen dar. Verschiedenste Variationen schulen die Merkfähigkeit und sollen Routine in das Erlernen neuer Schritte bringen.

Im akrobatischen RocknRoll Tanzsport gehören Elemente aus dem Turnen unabdingbar dazu. Hierfür lehrt er die richtigen Haltegriffe und die Teammitglieder bauen gegenseitiges Vertrauen auf. Nach dem Training sorgt die Dehnung für den Erhalt der Beweglichkeit und die Tänzer und Tänzerinnen sind geschafft, aber glücklich.

Haben wir dein Interesse geweckt? Komm gern vorbei, schaue zu oder mach mit – wir freuen uns auf dich!


Balletttraining: Tüllrock und Dutt? Von wegen!

Das Balletttraining unter Leitung von Katrin Schulz ist eine wichtige und intensive Unterstützung zum Rock´n´Roll.

Durch ihre jahrelange Erfahrung im Leistungssport Eiskunstlauf und Turnen, hat sie ein spezifisches Trainingsprogramm erarbeitet welches zur Stärkung der Fuß- und Beinmuskulatur, sowie zur Stabilität der Rumpfmuskulatur beiträgt. Intensives Dehnen und die Korrektur der Körperhaltung sind ebenso Bestandteile des Trainings.

Im letzten Drittel der Stunde arbeitet sie an der Technik für Sprünge und Drehungen, wiederholt und korrigiert kurze Rock´n´Roll Sequenzen. Mit Frau Schulz, die selbst jahrelang an der Staatsoper in Berlin getanzt hat, kann das Training optimal unterstützt werden.